B-Wurf

Die Eltern von unserem B-Wurf

LS 2016

Amy vom Steinberg

Züchter: David Käppler

Besitzer: Claudia Schneider

Wurftag: 20.01.2013

VDH/DTK-Nr.: 13T0081R

Farbe: dunkel saufarben

Formwert: V

Schönheitstitel: LS 2016

PRA/Katarakt: frei lt. Untersuchung vom

28.04.15

freiwillige Gentests: OI (Glasknochen) frei

crd-PRA frei

 

Cäsar von den Roteichen

Züchter: Kerstin Stürmer

Besitzer: Björn Preuß

Wurftag: 18.09.08

VDH/DTK-Nr.: 08T2911R

Farbe: schwarzrot

Formwert: V

Leistungszeichen: BhFK 95, BhN/F, SchwhK, Sfk, Vp, WaT

PRA/Katarakt: frei lt. Untersuchung vom 26.09.12

freiwillige Gentests: OI (Glasknochen) frei

crd-PRA frei

10.01.2017 Zu guter letzt hat jetzt auch unser Bruno von der Kienheide ein schönes neues Zuhause gefunden er wird in die Sächsische Landeshauptstadt ziehen.Bald wird es im Hause Schneider sehr ruhig werden, am Wochenende werden bis auf Bea Frieda alle zu ihren neuen Familien ziehen.

Bruno von der Kienheide

02.01.2017 Die kleinste aus unserem Quintett hat jetzt ein neues Zuhause gefunden, sie zieht ins schöne Erzgebirge und wird Babsi von der Kienheide heißen. Unser stattlicher Rüde sucht immer noch neue Eltern.

Babsi von der Kienheide

22.12.16 Die Welpen sind jetzt 5 Wochen alt und sie sind kaum mehr zu zügeln sie sprühen nur so vor Neugierde und nehmen jetzt das ganze Haus samt Garten in Beschlag. Ganz unerschrocken erkunden sie die Natur und nehmen alles auf was Ihre kleine Nase erschnüffeln kann. Es wird getobt, gerannt und die Kräfte mit den Geschwistern gemessen, wir schauen dem treiben sehr gespannt zu und können es wieder nicht fassen wie schnell aus den kleinen Mäusen so selbständige Hunde ran wachsen.

11.12.16 Dieses Wochenende waren die ersten neuen Welpeneltern zu Besuch und wir waren begeistert das man doch wieder mal so tolle Leute kennengelernt hat die Verantwortung für unsere kleinen Mäuse übernehmen wollen. Die ersten Namen stehen schon fest, Bella von der Kienheide wird nach Hessen ziehen, Bea Frieda von der Kienheide zieht, an den Rand der Großstadt, nach Berlin und Baroness Aika von der Kienheide bleibt bei uns im schönen Sachsen.

Bea Frieda von der Kienheide

Bella von der Kienheide

Baroness Aika von der Kienheide

03.12.16 Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt und es ist schon richtig Stimmung in Wurfbox. Die ganze Bande ist nun kaum mehr zu stoppen, sie verlassen ihr Nest jetzt schon und gehen auf erste Erkundungstouren. Auch das Zufüttern haben wir vor 2 Tagen angefangen, da unsere 5 Raubtiere nun viel fordern und wir Amy etwas entlasten wollen. Alle haben den komischen Brei sehr gut angenommen und schlabbern es tapfer.

13.11.16 Die Welpen sind heute 3 Tage alt und haben alle super zugenommen. Amy geht es nach dem Kaiserschnitt sehr gut, wir waren schon zur Nachuntersuchung beim Tierarzt, der sehr zufrieden mit Mutter und Kindern war.

Unser kleines Glückskind, die Erstgeborene Hündin.

11.11.16 Am frühen Morgen des 10.11. platzte ganz unverhofft, ohne große Vorzeichen, die erste Fruchtblase bei Amy. Nach langen 2 Stunden und keinen wirklichen Wehen machten wir uns auf zum Tierarzt der ihr sogleich eine Spritze gab um den Geburtsvorgang voran zu treiben. Allerdings war dies nicht unser Haustierarzt, da dieser in einer OP steckte und uns somit nicht helfen konnte. Wieder zu Hause angekommen dauerte es noch endlose 1,5 Stunde bis endlich der erste Welpe das Licht der Welt erblickte. Eine kleine Hündin, die auch die einzige war die auf natürlichem Wege zur Welt kam. Als dann wieder nichts mehr passierte mussten wir notgedrungen wieder den Weg zum Tierarzt nehmen, diesmal zu einem Erfahrenen Praxisteam das wußte was es tat. Den nur ein paar Minuten später und es hätte böse ausgehen können. In kürzester Zeit waren die 5 auf die Welt geholt und nun hieß es in Handtücher einpacken und reiben und rubbeln das sie munter werden. Das ganze Praxisteam einschließlich meinem Mann, meiner Mutti und mir bemühten uns das alle gleichmäßig atmen,für ein kleinen Rüden kam leider jede Hilfe zu spät er ist auf dem Weg nach Hause leider verstorben. Wir haben uns am gestrigen Tage, nach so viel Hoffen und Bangen, dazu entschieden mit unserer Amy keinen weiteren Wurf mehr zu planen. Auch die Tierärztin hat uns davon abgeraten, da Amy bei beiden Würfen arge Probleme hatte und wir ihr das auch nicht mehr antun wollen. Trotz allem sehen die Welpen heute Morgen ganz zufrieden aus. Alle haben gute Geburtsgewichte von 267g bis 312g. Jetzt hoffen wir auf eine Erfolgreiche Aufzucht.

Rauhaarteckel von der Kienheide

Mitglied im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.